Aktuelles

Gefahr durch Kerzen und Lichterketten zur Weihnachtszeit

In der dunklen Jahreszeit zünden wir alle gerne Kerzen an und schmücken den Weihnachtsbaum mit echten Kerzen oder mit Lichterketten. "Die weihnachtliche Stimmung darf aber nicht dazu verleiten, die Gefahr von Kerzen und elektrischen Lichtern zu unterschätzen, denn in der Weihnachtszeit sind Weihnachtsbaum und Adventskranz die häufigsten Brandursachen.", appelliert der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. Alfons Weinzierl an die Bürger. Es gibt einige Tipps, die wenn sie beachtet werden, die Advents- und Weihnachtstage sicherer für alle machen. Daher sind die Feuerwehren - in Bayern sind das 7.700 Freiwillige Feuerwehren und 7 Berufsfeuerwehren in den Städten Augsburg, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg - in der Weihnachtszeit in ständiger Bereitschaft, im Falle eines Feuers den bayerischen Bürgerinnen und Bürgern zu Hilfe zu kommen.

Weiterlesen...
 
Winter: Sicherheit zu Hause und auf Reisen

Überfrierende Nässe, geschlossene Schneedecke, eiskalter Wind: Witterungsbedingt lauern im Winter viele Gefahren. "Nicht nur bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug gilt es, sich umfassend vorzubereiten und umsichtig zu reagieren", erklärt Hartmut Ziels, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Bereits zu Hause sollte man sich entsprechend der Gegebenheiten rüsten.

Die deutschen Feuerwehren geben acht Tipps zur Sicherheit zu Hause und auf Reisen:

Weiterlesen...
 
Erste Hilfe

Immer öfter ist es der Fall, dass die Feuerwehren als erste Rettungskräfte an einem Einsatzort eintreffen. Deshalb ist es umso wichtiger, jährlich eine Auffrischung in den Themen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung, Anlegen eines Stiff-Neck's sowie Helmabnahme bei einem Motorradfahrer durchzuführen.

Weiterlesen...
 

Nächste Termine

Atemschutz Praktisches Training am Freitag, den 27.04.2018
Maibaumaufstellung am Montag, den 30.04.2018
Sirenenproben am Donnerstag, den 03.05.2018
Floriansfeier Landkreis Kitzingen am Freitag, den 04.05.2018
Infotreff am Sonntag, den 06.05.2018

Mit freundicher Unterstützung

werbung2.jpg